Alpinflugwoche, Was und für Wen ist das?

Die Alpinflugwoche ist für alle gedacht, die gerne Urlaub in den Bergen und mit ihrem Hobby, dem Modellsegelfliegen, verbringen wollen.

Gerade auch für Piloten ohne Alpinflugerfahrung (Neulinge) ist hier die Möglichkeit, die faszinierende Welt des alpinen Modellsegelfliegens kennen zu lernen. In der alpinflugwoche geben wir gerne Auskunft zu den Fluggeländen, Start- und Landemöglichkeiten, wodurch evtl. vorhandene Ängste, Bedenken und vielleicht auch unnötige Schäden,verringert werden können.

In den vergangenen Jahren konnten wir zusammen in der Gruppe unzähligen Piloten den Einstieg in das „Alpine Modellfliegen“ vereinfachen.

Hier am Hahnenmoospass, in den Berner Alpen (Schweiz), findet ihr hierzu fast ideale Voraussetzungen.

Start- und Landeplätze sind für fast alle Windrichtungen und unterschiedlichsten Geländestrukturen vorhanden (leichter, abfallender Hang bis zur steilen Felswand). Zum Landen sind überall Landewiesen vorhanden, auf denen vom kleinen leichten bis zum 7m Modell gelandet werden kann.

Geflogen wird vom einfachen Leichtwindsegler bis zum 7m Großsegler. Möglich ist hier fast alles. 

Für alle, auch langjährige Teilnehmer, soll auch immer wieder etwas Neues, Interessantes stattfinden.

In den vergangenen Jahren gab es hierzu mindestens einen Vortrag über verschiedene, spannende Themen.
Auch hat sich unser alljährlicher Bastelwettbewerb im Wochenprogramm etabliert.

Am wichtigsten aber ist, dass wir gemeinsam mit sehr viel Spaß eine tolle Flugwoche mit so viel Flugstunden und Flugerfahrungen, wie das Wetter möglich macht, erleben können.

Wenn euch das neugierig macht, meldet euch an und verbringt im Juni ein paar Tage mit tollen Alpinflugfreunden auf dem Hahnenmoos.

Euer Team